FMG – Impulsredner

Bildschirmfoto 2017-06-06 um 20.13.08

Wir freuen uns Ihnen heuer wieder einen Top-Referenten präsentieren zu können:

68c8e4372f145ca2ccfd164b9f9d5b34

Damian Izdebski

Unternehmer, Speaker, Buchautor

Von 1 Milliarde auf Null. Damian Izdebski weiß wie eng Erfolg und Misserfolg zusammenliegen können. Der DiTech Gründer hat kumuliert über 1 Milliarde Euro Umsatz geschrieben, musste Insolvenz anmelden und startet jetzt wieder neu. In seinem Vortrag „#startupagain – Meine Besten Fehler“ hält er ein Plädoyer für eine neue Kultur des Scheiterns.

1999, im Alter von 23 Jahren, gründete Damian Izdebski gemeinsam mit seiner Frau Aleksandra die Firma DiTech, die sich innerhalb von 15 Jahren zum umsatzstärksten Österreichischen Online-Händler entwickelte. Kumuliert über die Jahre hat DiTech mehr als eine Milliarde Euro Umsatz erwirtschaftet. Noch 2013 erhielt DiTech den Österreichischen Staatspreis für besondere wirtschaftliche Leistungen – im März 2014 musste das Unternehmen Insolvenz anmelden. Doch Izdebski lässt sich von seinem Scheitern nicht entmutigen, denn mittlerweile weiß er, dass Fehler zwar schmerzhaft sind, aber ein wertvolles Erfahrungspotenzial bieten. Auch für andere. In seinem Vortrag „#startupagain – Meine Besten Fehler“ hält er ein Plädoyer für eine neue Kultur des Scheiterns.

„Vielleicht hilft mein Vortrag, die heutzutage gesellschaftlich verbreitete Meinung zu revidieren, dass Scheitern für Unternehmer ein Tabu ist – und klarzustellen, dass zum Unternehmertum das Scheitern einfach dazugehört.“

Damian Izdebski möchte all jene ermutigen, die unternehmerisch denken und handeln. Seine Keynote und sein gleichnamiges Buch sollen alle inspirieren, die Unternehmer waren, sind oder werden wollen. Alle, die Mut und Risikobereitschaft zeigen – und die sich von notorischen Unterlassern nicht davon abhalten lassen sollten, ihre unternehmerischen Ideen in die Tat umzusetzen. Er hat in diesem Vortrag die Geschichte seines Erfolges, die Geschichte seines Scheiterns und seine besten Fehler zusammengefasst. Damit andere Unternehmer aus «seinen besten Fehlern» lernen können – und es besser machen. Anfang 2015 gründete er mit der techbold technology group ein neues Unternehmen. Der Vater von zwei Kindern startet damit noch einmal ganz von vorne. Ganz nach dem Motto #startupagain

Wir sind uns sicher, dass wir auch Heuer wieder einen für Sie sehr interessanten Vortragenden gewinnen konnten. Lassen Sie sich von seiner Geschichte und seinen motivierenden und mitreissenden Erzählungen motivieren.